News

Ja zu Arbeitsplätzen und Wohnraum

Die EVP Frauenfeld tritt bei den Gemeinderatswahlen mit zehn Kandidatinnen und siebzehn Kandidaten an. Zudem empfiehlt sie, am 10. Februar JA zum...

Schulgemeinden: 3x JA am 25. November

Die Mitglieder der EVP Frauenfeld sagen JA zum Kredit für die Sanierung und Erweiterung der Schulanlage Schollenholz und zu den Budgets der Primar-...

Stadtratswahlen: EVP nominiert Roland Wyss

Die EVP Frauenfeld hat an ihrer gestrigen Mitgliederversammlung Roland Wyss als Kandidaten für die Stadtratswahlen vom 10. Februar 2019 nominiert. Der...

Renate Luginbühl neu im Gemeinderat

Auf den zurücktretenden Christian Wälchli folgt Renate Luginbühl in den Frauenfelder Gemeinderat.

2x Ja zu den Schulbudgets

Die Mitglieder der EVP Frauenfeld sagen Ja zu den Budgets der Primar- und Sekundarschulgemeinde

Ein einstimmiges Ja

Die Mitglieder der EVP Frauenfeld haben nach eingehender Diskussion einstimmig die Ja-Parole gefasst zur Integration der Wärme Frauenfeld AG (WFAG) in...

EVP: Mitgliederversammlung im Hallenbad

Die Jahresversammlung der EVP Frauenfeld führte die Mitglieder dieses Jahr ins Hallen- und Freibad. Trotz schönstem Wetter galt das Interesse aber...

JA zur Auen-Sanierung

Die EVP Frauenfeld fasste an der Versammlung vom 7. November einstimmig die JA-Parole zum Baukredit über 47.26 Mio. zur Gesamtsanierung der...

Mitgliederversammlung "Schule" Mo, 7.11.16

Mitgliederversammlung zu den Themen: Ausführungskredit Gesamtsanierung Auen, Budgets Primar- und Sekundarschulgemeinde, Budgets Stadt, Werkbetriebe...

EVP sagt "Ja zum AFIP"

Die EVP Frauenfeld empfiehlt am 10. April 2016 ein Ja zum Kredit für den "Agro Food Innovation Park" in die Urne zu legen.

News der EVP Schweiz

14.08.2019 | 

Wahl-Sonderparteitag der EVP Schweiz im Gründungsort Brugg

Gleich anmel­den: Die EVP Schweiz ruft alle Mit­glie­der, Freunde und Wäh­lende zum Wahl-​Sonderparteitag nach Brugg zum Kampf für die Menschenwürde.

20.06.2019 | 

EVP im Rat für Nachbesserungen beim Rahmenabkommen

Die EVP-​Ratsmitglieder haben im Natio­nal­rat eine Motion der Wirt­schafts­kom­mis­sion unter­stützt, die Nach­bes­se­run­gen beim EU-​Rahmenabkommen fordert.

11.06.2019 | 

Wann kommt die nationale Institution für Menschenrechte?

In der heu­ti­gen par­la­men­ta­ri­schen Fra­ge­stunde wollte EVP-​Nationalrätin Mari­anne Streiff vom Bun­des­rat wis­sen, wann die­ser die Bot­schaft für die Ein­rich­tung einer natio­na­len Men­schen­rechts­in­sti­tu­tion vor­zu­le­gen gedenkt. Die Ver­nehm­las­sung dazu lief bereits 2017.